Ödp kandidiert in Osthofen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 15:58, 12. Mär. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Claudius Moseler

Osthofen (Deutschland), 12.03.2009 – Zur rheinland-pfälzischen Kommunalwahl am 7. Juni diesen Jahres kandidiert die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) erstmals in der nördlich von Worms gelegenen rheinhessischen Kleinstadt Osthofen. Die Liste umfasst insgesamt neun Kandidaten, darunter fünf Männer und vier Frauen. Spitzenkandidat ist der Sozialversicherungsfachangestellte Jochen Piehl. Ebenfalls anwesend bei der Kandidatenaufstellung war der ödp-Generalsekretär Claudius Moseler aus Mainz. „Wir freuen uns in Osthofen eine junge Liste mit einem Durchschnittsalter von nur 34 Jahren präsentieren zu können. Junge Leute müssen mehr Verantwortung in Politik übernehmen, denn es geht um die Zukunft der kommenden Generationen.“ so Moseler.

Der Stadtverband Osthofen war erst im Februar diesen Jahres gegründet worden. Spitzenkandidat Jochen Piehl ist zugleich erster Vorsitzender. Seine Stellvertreter sind Angelika Hahn und Viktoria Piehl. Zu den Zielen gehören unter anderem die Ausstattung des örtlichen Bahnhofs mit weiteren Fahrradboxen, eine Stadtentwicklung unter ökologischen Aspekten sowie die Bewahrung der Selbständigkeit der Stadt bei der Verwaltungsreform.

Themenverwandte Artikel

Quellen