Preußenprinz kauft Berliner Porzellan-Manufaktur

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Serie aus der Königlichen Porzellan-Manufaktur

Berlin (Deutschland), 15.12.2004 – Franz Wilhelm Prinz von Preußen erwirbt die Königliche Porzellan-Manufaktur in Berlin. Die Landesregierung hat den Kauf am gestrigen Dienstag gebilligt. Die Zustimmung des Verwaltungsrats der Investitionsbank Berlin (IBB) steht noch aus.

Der Kaufpreis liegt nach Angaben des Senats im einstelligen Millionenbereich. Betreiber der Manufaktur wird das Unternehmen Preußen AG. Es will die defizitäre Manufaktur wieder in die Gewinnzone führen und seine 170 Arbeitsplätze erhalten.

Themenverwandte Artikel

Quellen