Erstmals wählt Costa Rica eine Frau in das höchste Staatsamt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 22:23, 8. Feb. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Laura Chinchilla

San José (Costa Rica), 08.02.2010 – Nach Auszählung von über 40 Prozent der Stimmen für die Präsidentschaftswahl, die am vergangenen Sonntag stattfand, liegt die Kandidatin für das Präsidentenamt, Laura Chinchilla, mit 47 Prozent der Stimmen klar in Führung vor dem Kandidaten mit den zweitmeisten Stimmen, dem linken Politiker Ottón Solís, auf den bisher nur 25 Prozent der Stimmen entfielen. Die konservative Politikerin gehört der Partido Liberación Nacional (PLN) an und war bisher Vizepräsidentin des Landes. Die Wahlbeteiligung lag bei 70 Prozent.

In ihrer Dankesrede am Sonntagabend sagte sie vor 5.000 Anhängern, ihre politische Agenda sei durch den Kampf gegen Gewalt und den Drogenhandel bestimmt. Außerdem solle das Land umfangreiche Investitionen in erneuerbare Energien vornehmen.

Themenverwandte Artikel

Quellen