WikiNews de

June 8, 2012

Bislang größtes Tsunami-Trümmerteil aus Japan angeschwemmt

Bislang größtes Tsunami-Trümmerteil aus Japan angeschwemmt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:58, 8. Jun. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Agate Beach

Portland (Oregon) (Vereinigte Staaten), 08.06.2012 – Rund 15 Monate nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami im Osten Japans ist an der US-Westküste das bisher größe Trümmerstück angespült worden. Wie Mitarbeiter des japanische Konsulats in Portland, Oregon, anhand von Aufschriften bestätigten, handelt es sich bei dem in Agate Beach gestrandeten, rund zwanzig Meter langen Teil aus Styropor, Metall und Beton um Teile eines Schwimmdocks.

Es wird davon ausgegangen, dass rund fünf bis 20 Millionen Tonnen Trümmer nach dem großen Erdbeben mit der Magnitude 9 Mw auf der Momenten-Magnituden-Skala von der Flutwelle mitgerissen und auf den offenen Pazifischen Ozean gespült wurden. Diese behindern nun die Schifffahrt, Gefahr droht aber auch der Umwelt. Im April hatte die Küstenwache der Vereinigten Staaten vor der Küste im Südosten des Bundesstaates Alaska ein treibendes japanisches Wrack versenkt.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

June 28, 2006

SVG-Zeichenprogramm Inkscape 0.44 erschienen

SVG-Zeichenprogramm Inkscape 0.44 erschienen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 00:24, 28. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bildschirmfoto der aktuellen Version

Portland (Vereinigte Staaten), 28.06.2006 – Das freie SVG-Zeichenprogramm Inkscape ist am 24. Juni von seinen Entwicklern in der Version 0.44 freigegeben worden. Nach einer langen Periode der Stille um dieses Vektorgrafikprogramm steht nun eine Version mit neuen Eigenschaften bereit. Dazu zählen unter Anderem ein hinzugekommener Ebenen-Dialog, selbst konfigurierbare Tastaturkürzel, Verbesserungen am Kalligrafiewerkzeug, ein neu gestalteter Vorgabendialog, eine Werkzeugleiste für Text, verbesserter PDF-Export und ein neues Erscheinungsbild. Es arbeitet auf allen aktuellen Betriebssystemen wie Windows, Linux sowie Mac OS X und ist kostenlos als Internetdownload erhältlich. Mit diesem Programm lassen sich verlustlose Vektorgrafiken im SVG-Format, wie sie von professionellen Zeichnern für Internetgrafiken verwendet werden, erstellen.

Inkscape ist unter der GPL lizenziert und kann kostenlos aus dem Internet bezogen werden. Die GPL wird von der FSF herausgegeben, die auch eine europäische Schwesterorganisation, die FSFE, hat.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.