Appell König Alberts II. an Wallonen und Flamen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 25. Jan. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Belgien

Brüssel (Belgien), 25.01.2005 – Im Namen der Homogenität des flämischen Territoriums und unter dem Druck steigender Sympathiewerte in Umfragen für die nationalistische flämische Partei Vlaams Belang fordern niederländisch sprechende Politiker eine schnelle Aufteilung des Wahlbezirks von Bruxelles-Hal-Vilvorde (Halle-Vilvoorde), des einzigen, der die linguistische Grenze überlappt, die Belgien teilt. Französisch sprechende Politiker widersetzen sich dieser Teilung, denn sie würde die letzte bestehende politische Verbindung zwischen den Frankophonen von Brüssel und der flämischen Peripherie der belgischen Hauptstadt kappen. In dieser Auseinandersetzung, die die Beziehungen zwischen Flamen und Wallonen erneut belastet, hat der belgische König Albert II. auf einem Neujahrsempfang in Brüssel zu Zusammenarbeit und gegenseitigem Verständnis aufgerufen.

Quellen