Ehestreit in Schäftlarn: Rechtsanwalt ersticht seine Frau

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 19:39, 27. Jun. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Hohenschäftlarn

Schäftlarn (Deutschland), 27.06.2012 – Am Montagabend hat ein 45-jähriger Rechtsanwalt seine 37-jährige Ehefrau in der Gemeinde Schäftlarn bei München erstochen. Nach der Tat verständigte er selbst die Polizei.

Hintergrund der Tat dürften Beziehungsprobleme sein, so die Münchner Polizei. Der Jurist hatte seiner Frau nach einem Streit ein Küchenmesser mehrmals in den Oberkörper gejagt. Beim Eintreffen der Polizei lag die Frau in der Küche. Reanimationsmaßnahmen durch die Ersthelfer und den Notarzt blieben erfolglos. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, er soll laut Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch die Tötung seiner Frau eingeräumt haben. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl beim Ermittlungsrichter beantragt.

Der Leiter des Kommissariates für Tötungsdelikte in München Markus Kraus sagte, es sei eine Verzweiflungstat gewesen. Das Paar hat vier Kinder, die vierjährige Tochter soll zur Tatzeit in Haus gewesen und die Leiche der Mutter gesehen haben.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Bayern
  • Portal:Straftaten und Ermittlungsverfahren

Quellen[Bearbeiten]