Hammelburg: 14-Jährige nach intensivem Alkoholmissbrauch ins Krankenhaus eingeliefert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 18:35, 13. Feb. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Regal mit Schnapsflaschen

Hammelburg (Deutschland), 13.02.2012 – Am Sonntagnachmittag war ein 14-jähriges Mädchen in Hammelburg im Ortsteil Untererthal bewusstlos vor einem Haus aufgefunden worden. Mit einer Alkoholvergiftung und einer starken Unterkühlung wurde sie in die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert.

Die Jugendliche dürfte am örtlichen Faschingszug teilgenommen und dabei zu viel alkoholische Getränke zu sich genommen haben. Wie sie an die Getränke gekommen ist, steht noch nicht fest. Glücklicherweise wurde sie von Passanten aufgefunden. Bei den herrschenden tiefen Temperaturen hätte es auch deutlich schlimmere Folgen haben können. Dem Mädchen geht es inzwischen wieder besser. Hammelburg ist eine Kleinstadt mit 11.000 Einwohnern im unterfränkischen Landkreis Bad Kissingen.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Bayern

Quellen[Bearbeiten]