Aversa bei Neapel: Italienische Polizei nimmt Chef eines Camorra-Clans fest

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:53, 21. Jan. 2013 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Weg in Aversa

Aversa (Italien), 21.01.2012 – Nach einer einstündigen Verfolgungsjagd konnte Carmine Schiavone, Chef des Casalesi-Clans, des mächtigsten Clans der Camorra, durch die Polizei festgenommen werden.

Im Morgengrauen war er in einem Nachtclub in Aversa entdeckt worden, durch eine versteckte Tür konnte er zunächst fliehen. Bei seiner Festnahme sagte er zu den Polizisten: „Das habt ihr gut gemacht“. Danach brachte er aber zum Ausdruck, dass er die Polizei grundsätzlich nicht ins Herz geschlossen habe. Er ist der Sohn von Francesco Schiavone, der eine lebenslange Haftstrafe verbüßt. Damit sind jetzt vier seiner fünf Söhne im Gefängnis.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Organisierte Kriminalität

Quellen[Bearbeiten]