WikiNews de

February 5, 2013

Tourismus in Ägypten: Überfall auf Semiramis-Hotel und Schiffsunfall

Tourismus in Ägypten: Überfall auf Semiramis-Hotel und Schiffsunfall

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 02:24, 5. Feb. 2013 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Diebe verwüsteten die Hotellobby

Kairo / Assuan (Ägypten), 05.02.2013 – Am Morgen des 29. Januar wurde das Semiramis-Hotel in der Nähe des Tahrir-Platzes in Kairo überfallen. Die maskierten Einbrecher durchbrachen die Sperren und versuchten, die Hotellobby auszurauben. Zum Diebesgut gehörten die Barbestände eines Geldautomaten, Computer, Fernseher, Feuerlöscher und Anrufbeantworter. Nach dem Angriff konnten 28 Diebe festgenommen werden, die bereits von Zivilisten festgehalten wurden.

Das Hotelmanagement teilte am Nachmittag mit, dass das Hotel aus Sicherheitsgründen vorübergehend geschlossen werde. Es werde Schadensersatzansprüche gegen das Tourismusministerium erheben. Zum anderen wird Negativ-Propaganda im Ausland befürchtet. Nach dem Überfall sind 45 Hotelgäste abgereist.

Nilkreuzfahrtschiff gesunken

Vor Assuan ist das Nilkreuzfahrtschiff „King of the Nile“ gesunken, nachdem es auf einen Felsen aufgelaufen war. Nach der Kollision konnte der Kapitän noch das Ufer erreichen. Fast alle der 112 Passagiere und Besatzungsmitglieder konnten unverletzt gerettet werden. Fünf Personen waren leicht verletzt, von denen vier vor Ort behandelt wurden.

Ezzat el-Bess, der Sprecher der Vereinigung der Touristenbasare in Assuan, meinte, dass der Unfall den Tourismus in Assuan nicht mehr nennenswert beeinträchtigen könne, denn „Der gegenwärtige Zustand des Tourismus in Ägypten ist schlimm genug“.

Auswärtiges Amt verschärft Sicherheitshinweise

Das Auswärtige Amt hat seine Sicherheitshinweise verschärft: „Hotels in unmittelbarer Nähe des Tahrir-Platzes (wie bspw. Ramses Hilton, Semiramis Intercontinental, Shepheard-Hotel) können nicht mehr uneingeschränkt als sicher betrachtet werden, da es schon zu Übergriffen durch gewalttätige Demonstranten gekommen ist. Von einem Besuch des Ägyptischen Museums wird derzeit dringend abgeraten.“

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

September 10, 2007

Kaiserslautern: 19-Jähriger überfallen

Kaiserslautern: 19-Jähriger überfallen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 19:07, 10. Sep. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kaiserslautern (Deutschland), 10.09.2007 – Am Freitagmorgen ist um etwa 5.45 Uhr ein 19-Jähriger in Kaiserslautern überfallen worden. Nachdem er ein Lokal in der Zollamtstraße verlassen hatte, wurde er von mehreren Unbekannten festgehalten, durchsucht und beraubt. Anschließend stießen diese ihn zu Boden und flüchteten. Kurze Zeit darauf hielt ein Fahrzeug an, dessen Insasse dem am Boden liegenden Opfer brutal ins Gesicht trat, woraufhin der 19-Jährige das Bewusstsein verlor. Gefunden wurde der junge Mann von Passanten und einem Mitarbeiter des Lokals, die die Polizei verständigten. Es liegt bislang nur zu einem der Angreifer eine Täterbeschreibung vor: 20 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schwarze bis in den Nacken gehende und nach hinten gelegte Rastalocken, englischsprechend.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Kaiserslautern

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

Kaiserslautern: Erneuter Übergriff – Täter unbekannt

Kaiserslautern: Erneuter Übergriff – Täter unbekannt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 17:00, 10. Sep. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kaiserslautern (Deutschland), 10.09.2007 – In der Nacht auf Mittwoch ereignete sich in der Kaiserslauterer Innenstadt ein Raubüberfall. Dabei wurde ein 24-jähriger gegen 2.40 Uhr von drei Unbekannten ohne Vorwarnung niedergeschlagen und seines Geldbeutels beraubt. Anschließend ergriffen die Verbrecher die Flucht.

Das Opfer verständigte über einen Taxifahrer die Polizei, deren Fahndungen mangels Täterbeschreibung erfolglos blieben.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

February 14, 2007

Kreis Kusel: Um Zigaretten gebeten und verprügelt

Kreis Kusel: Um Zigaretten gebeten und verprügelt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 10:52, 14. Feb 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Schönenberg-Kübelberg (Deutschland), 14.02.2007 – Eine Serie von Raubüberfällen, die in letzter Zeit in der Kaiserslauterer Innenstadt stattfand, hat nun womöglich auch auf den nahen Landkreis Kusel übergeschlagen. Dort wurde in der Nacht zum Samstag gegen 1:30 Uhr ein Passant von vier Unbekannten angesprochen. Diese baten ihn um Zigaretten und drohten dem Mann an, ihn zu durchsuchen und im Falle des Auffindens von Zigaretten zusammenzuschlagen. Infolge dieser Drohung reichte der Mann den Unbekannten Zigaretten, welche ihm umgehend entwendet wurden. Drei der Männer prügelten anschließend auf ihn ein. Aufgrund seiner erheblichen Verletzungen im Augen- und Kieferbereich sowie einer Fraktur des Nasenbeines musste der Mann stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Polizei verfolgt aktuell bestehende Hinweise auf die Täter und bittet um weitere Hinweise.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

February 6, 2007

Kaiserslautern: Mehrere Schlägereien und tätliche Angriffe am Wochenende

Kaiserslautern: Mehrere Schlägereien und tätliche Angriffe am Wochenende

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:01, 6. Feb. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kaiserslautern (Deutschland), 06.02.2007 – Drei alkoholisierte Männer waren in der Nacht zum Sonntag gegen 2:45 Uhr in einer Diskothek in der Kaiserslauterer Innenstadt in Streit geraten. Der 35-jährige Geschädigte behauptet, von den beiden anderen 23 und 40 Jahre alten Männern mit einem Messer angegriffen worden zu sein. Laut deren Aussage stammt die Verletzung von einem Faustschlag und ist das Ergebnis einer Belästigung. Bei einem der Tatverdächtigen wurde ein Taschenmesser sichergestellt.

In einer Diskothek in Bahnhofsnähe kam es in der gleichen Nacht gegen 5:20 Uhr zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Ein mit zwei Promille alkoholisierter 21-Jähriger schlug einem 23-Jährigen so auf den Mund, dass eine stark blutende Platzwunde an der Oberlippe zurückblieb.

In der Nacht zum Sonntag gegen Mitternacht wurde ein 27-Jähriger auf seinem Heimweg vom Bahnhof von mehreren Männern angegriffen. Laut seinen Angaben hatten sich die Täter von hinten genähert und ihn grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Danach seien sie in Richtung Fußgängerzone geflüchtet. Die Brille des Opfers wurde bei dem Angriff beschädigt, so dass er keine Täterbeschreibung abgeben konnte.

Zwei Stunden später wurden zwei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren in der Altstadt von Unbekannten angegriffen und beraubt. Sie besuchten dort verschiedene Kneipen und wurden auf ihrem Fußweg von vier Männern angepöbelt, geschubst und niedergeschlagen. Daraufhin bemächtigten die Täter sich ihrer Handys, des Bargelds und der Scheckkarten. Die leicht verletzten Opfer konnten sich befreien und flüchten. Bei den Tätern soll es sich um deutsch sprechende, dunkel gekleidete Männer mit südländischem Aussehen gehandelt haben.

In der jüngeren Vergangenheit gab es bereits mehrfach solche Überfälle in der Kaiserslauterer Innenstadt.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

February 2, 2007

Raubüberfall in Kaiserslautern: 20-Jähriger zusammengeschlagen und bestohlen

Raubüberfall in Kaiserslautern: 20-Jähriger zusammengeschlagen und bestohlen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:17, 2. Feb. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kaiserslautern (Deutschland), 02.02.2007 – Von einem bislang unbekannten Täter wurde vorgestern ein 20-jähriger Mann in der Kaiserslauterer Innenstadt um einen dreistelligen Betrag beraubt. Der Täter hatte im Beisein von fünf weiteren Männern sein Opfer zunächst vor einer Gaststätte niedergeschlagen und anschließend zur Herausgabe des Geldes gezwungen. Die Täter waren zwischen 16 und 28 Jahre alt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

January 17, 2007

Kaiserslautern: 44-Jähriger in Fußgängerzone zusammengeschlagen

Kaiserslautern: 44-Jähriger in Fußgängerzone zusammengeschlagen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:40, 17. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kaiserslautern (Deutschland), 17.01.2007 – Am Morgen des 13. Januar 2007 wurde ein 44-jähriger Mann nach einem Kneipenbesuch in der Innenstadt bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Der Überfall erfolgte ohne Vorwarnung durch vier Täter in der Fußgängerzone. Ihnen gelang die Flucht. Der Mann verlor infolge der Gewalteinwirkung das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, fehlten Bargeld, Bank- und Kreditkarte sowie seine Ausweispapiere. Er wurde wegen eines geschwollenen Auges behandelt.

Die Angreifer waren nach Aussage des Opfers etwa 1,80 Meter groß und etwa 25 Jahre alt. Die Polizei Kaiserslautern bittet um Hinweise zu dem Vorfall.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.