Badminton: Deutschland Europameister

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 17:48, 18. Feb. 2013 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Ramenskoje (Russland), 18.02.2013 – Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft gewann am gestrigen Sonntag bei der Badminton-Mannschaftseuropameisterschaft 2013 erstmals den Europameistertitel für gemischte Mannschaften. In dieser 22. Auflage der Titelkämpfe besiegte das deutsche Team im Endspiel Dänemark mit 3:0. Juliane Schenk hatte Deutschland durch einen Zwei-Satz-Sieg gegen Line Kjærsfeldt in Führung gebracht, welche Marc Zwiebler gegen Hans-Kristian Vittinghus ausbauen konnte. Birgit Michels und Juliane Schenk besiegten im dritten Spiel Christinna Pedersen und Kamilla Rytter Juhl mit 21:19 und 21:15, so dass Ingo Kindervater und Johannes Schöttler sowie Michael Fuchs und Birgit Michels zu den abschließenden beiden Partien nicht mehr antreten mussten.


Marc Zwiebler, maßgeblich am EM-Titel beteiligt (Archivfoto)

Die deutsche Nationalmannschaft (Archivfoto)

Quellen[Bearbeiten]