WikiNews de

March 29, 2011

Hauk neuer CDU-Fraktionsvorsitzender im baden-württembergischen Landtag

Hauk neuer CDU-Fraktionsvorsitzender im baden-württembergischen Landtag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: Timofei 19:20, 29. Mär. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Alter und neuer Fraktionsvorsitzende der CDU im „Ländle“: Peter Hauk

Stuttgart (Deutschland), 29.03.2011 – In einer Kampfabstimmung um den CDU-Fraktionsvorsitz im neu gewählten baden-württembergischen Landtag konnte sich der bisherige Fraktionsvorsitzende, Peter Hauk, gegen seine Herausforderin, die bisherige Umweltministerin Tanja Gönner, mit 39 zu 21 Stimmen durchsetzen.

Hauk gilt, wie auch etwa der EU-Energiekommissar Günther Oettinger, als Vertreter des liberalen Flügels in der Landespartei. Gönner wird dem konservativen Flügel der Partei zugeordnet, wie auch der bisherige Ministerpräsident Stefan Mappus, sein Vor-Vorgänger Erwin Teufel und der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Volker Kauder.

Die Nachfolge von Mappus im Amt des Parteivorsitzenden bleibt zunächst unklar; Hauk und auch Gönner haben angekündigt, sie strebten das Amt eher nicht an, wollten sich aber noch nicht definitiv festlegen.

Für eine Prognose, ob es im Zuge der verlorenen Landtagswahl vom vergangenen Sonntag zu einer Machtverschiebung zwischen den Flügeln der Landespartei kommen wird, ist es mithin noch zu früh.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

September 6, 2010

CDU Baden-Württemberg boykottiert Abgeordnetenwatch

CDU Baden-Württemberg boykottiert Abgeordnetenwatch

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 15:30, 6. Sep. 2010 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Stuttgart (Deutschland), 06.09.2010 – Die Landtagsfraktion der CDU in Baden-Württemberg boykottiert auf Anweisung ihres Fraktionsvorsitzenden Peter Hauk das Projekt Abgeordnetenwatch. Er begründet dies damit, dass die Transparenz des Angebots „sehr fragwürdig“ sei. Ebenso beschwerten sich einige CDU-Abgeordnete bei der Landeszentrale für politische Bildung, die dem Projekt 5.000 Euro zur Verfügung stellen wollte. Diese kündigte daraufhin ihren ursprünglich vorgesehenen Kooperationsvertrag und unterstützt die Seite nur noch mit 1.500 Euro. „Offenbar sind öffentliche Bürgeranfragen dann doch zu lästig.“ so das Fazit der Betreiber von Abgeordnetenwatch.

Themenverwandte Artikel

  • Portal: Politik in Baden-Württemberg

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.