Ervin Skela wechselt zum 1.FC Kaiserslautern

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Tikot des FCK

Kaiserslautern / Bielefeld (Deutschland), 02.03.2005 – Der 1. FC Kaiserslautern hat den albanischen Nationalspieler Ervin Skela von Arminia Bielefeld verpflichtet.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat einen Vertrag bis 2007 unterschrieben und wird dem ab dem kommenden Sommer für den pfälzischen Traditionsverein spielen. Skela, der bisher in zweiundfünfzig Bundesligaspielen acht Tore erzielt hat und neben der albanischen auch die italienische Staatsangehörigkeit besitzt, wird zu seinem neuem Arbeitgeber auf der offiziellen Internetseite des 1.FC Kaiserslautern wie folgt zitiert: „Ich freue mich tierisch auf einen solchen Traditions-Verein und seine Fans“.

Außerdem freue er sich sehr auf Ionnais Amanatidis, mit dem Skela schon bei Eintracht Frankfurt zusammen spielte.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Deutsche Fußball-Bundesliga

Quellen