Gefängnisstrafe für Ajax-Hooligan nach Torwart-Attacke

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 14:10, 31. Dez. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Amsterdam (Niederlande), 31.12.2011 – Der 19-jährige Hooligan Wesley van W., ein Anhänger von Ajax Amsterdam, wurde wegen des Angriffs auf den Tormann von AZ Alkmaar Esteban Alvarado Brown zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten verurteilt. Vier Monate wird er absitzen müssen, die restlichen zwei Monate wurden zur Bewährung ausgesetzt.

Im niederländischen Pokalspiel zwischen Ajax Amsterdam und dem AZ Alkmaar 21. Dezember war der 19-Jährige in der 36. Minute nach dem 1:0 auf das Spielfeld gelaufen und hatte Esteban angegriffen. Dieser wehrte sich und trat noch zwei mal auf den am Boden Liegenden ein. Der Tormann erhielt daraufhin die rote Karte und rastete aus. Der Trainer holte nach dieser Entscheidung die Mannschaft vom Platz, sodass das Spiel abgebrochen werden musste.

Die Rote Karte wurde zwischenzeitlich zurückgezogen, die Sperre von Esteban aufgehoben. Das Spiel wird am 19. Januar 2012 ohne Zuschauer wiederholt. Gegen den 19-jährigen bestand bereits ein Stadionverbot, dieses wurde um 30 Jahre verlängert. 10.000 Euro Strafe muss Ajax als Gastgeber zahlen. Der Verein will sich wegen der Kosten und der Einnahmeausfälle an den jungen Mann wenden.

Links[Bearbeiten]

Video vom Angriff auf den Torhüter

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Fußball

Quellen[Bearbeiten]