Gerry Rafferty mit 63 Jahren verstorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:10, 5. Jan. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Gerry Rafferty (1980)

Poole (Vereinigtes Königreich), 05.01.2011 – Am gestrigen Dienstag, den 4. Januar 2011 verstarb der britische Folk-Rock-Musiker Gerry Rafferty (eigentlich Gerald Rafferty) im Alter von 63 Jahren in seinem Haus in Poole (ehemals Grafschaft Dorset). Das teilte sein Agent am Dienstagabend mit. Rafferty ist vielen Menschen vor allem durch einen einzigen großen Hit bekannt geworden – „Baker Street“. Besonders ein Saxophonsolo in diesem Stück, gespielt von Raphael Ravenscroft, hatte sich zum Ohrwurm entwickelt und war so zu einer Art Markenzeichen von Rafferty geworden. „Baker Street“ aus seinem Album „City To City“, das fünf Millionen Mal verkauft wurde, ist auch der Name einer U-Bahnstation der London Underground. Raffertys Stück gleichen Namens ist auch eine Erinnerung an seine Anfangszeit als Straßenmusiker in der Londoner U-Bahn.

Neben „Baker Street“ aus dem Jahr 1978 landete Gerry Rafferty mit „Stuck In The Middle With You“ (1972) aus seiner Anfangszeit einen Hit mit der Folkrock-Band „Stealers Wheel“, bevor er eine Solokarriere startete. Seine melancholische Art und seine Abneigung vor öffentlichen Auftritten mögen zwei der Faktoren gewesen sein, die eine größere Karriere als Musiker verhinderten. Immerhin sorgten die geschätzten Tantiemen für „Baker Street“ in Höhe von 80.000 Pfund (rund 94.000 Euro) jährlich für ein sicheres Auskommen.

Alkohol und die dadurch entstehenden Probleme waren auch schon in seinem Welthit „Baker Street“ gegenwärtig und ein Thema, mit dem er sich immer wieder auseinandersetzte: „Du läufst die Baker Street entlang – ein neuer, harter Tag liegt vor dir. Dann säufst du dich durch die Nacht und versuchst, alles zu vergessen.“

Wie verlautete, starb Rafferty an den Folgen eines Leberschadens, den er sich durch jahrelangen exzessiven Alkoholgenuss zugezogen hatte. Anfang November vergangenen Jahres musste er sich wegen akutem Leberversagen ins Krankenhaus begeben. Bei seinem Tod soll seine Tochter Martha bei ihm gewesen sein.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Verstorbene Persönlichkeiten
  • Portal:Kultur im Vereinigten Königreich

Quellen