Große Enttäuschung bei Kevin Kuranyi über WM-Aus

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 20:59, 16. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Frankfurt am Main (Deutschland), 16.05.2006 – Der Schalker Spieler Kevin Kuranyi wurde gestern telefonisch von Bundestrainer Jürgen Klinsmann über das WM-Aus informiert. Klinsmann hat den 24-jährigen Spieler des FC Schalke 04 nicht in die Endauswahl des WM-Aufgebots der deutschen Fußball-Nationalmannschaft aufgenommen, die aus 23 Spielern besteht.

Heute konnten Internetnutzer auf der persönlichen Website Kuranyis dessen Gedanken zum Aus nachlesen. Kurany schrieb dort, für ihn sei eine Welt zusammenbrochen. Das Aus komme für ihn vollkommen überraschend, und er verstehe auch nicht, warum gerade er aus dem Kader gestrichen worden sei. Er sei schwer enttäuscht. Seine Leistungen in der Saison 05/06 seien sicherlich nicht überragend gewesen, aber immerhin habe auch er sich im Laufe des Jahres weiterentwickelt.

Quellen