WikiNews de

May 21, 2011

Proteste in Syrien: über 40 Tote

Proteste in Syrien: über 40 Tote – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Proteste in Syrien: über 40 Tote

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 15:43, 21. Mai 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Damaskus / Homs (Syrien), 21.05.2011 – Der gestrige Freitag war ein erneut ein blutiger Tag für Syrien. Trotz massiven Gewalteinsatzes des syrischen Staates gegen jegliche Form des Widerstandes gegen das herrschende Regime um Staatspräsident Baschar al-Assad gingen auch gestern nach dem Freitagsgebet erneut Zehntausende Menschen mit Parolen wie „Baschar, tritt ab und lass uns leben!“ auf die Straßen. Über 40 Menschen bezahlten ihren Protest mit dem Leben. Sicherheitskräfte schossen mit scharfer Munition in die Menge. Auch Panzer wurden gegen Demonstranten eingesetzt. Menschenrechtler sprachen von 44 getöteten Regimegegnern. Die amtliche syrische Nachrichtenagentur Sana sprach hingegen von „bewaffneten Gruppen“, die für den Tod von 17 Zivilisten, Polizisten und anderen Sicherheitskräften verantwortlich seien.

Menschenrechtler berichteten vom Einsatz von Panzern in der Provinz Idlib im Nordwesten des Landes. Unter Berufung auf die Menschenrechtsgruppe „Syrian Observatory for Human Rights“ berichtet die Nachrichtenagentur Reuters von vielen Opfern in den Städten Homs und Maarat an-Numan.

Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen starben seit Beginn der Proteste in Syrien Ende März bisher 850 Menschen. Mehr als 8000 Menschen sollen verhaftet worden sein. Nach Angaben des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen flohen bereits über 4000 Menschen aus Syrien in den Libanon.

Die Berichterstattung aus Syrien lässt sich nur eingeschränkt verifizieren, da Journalisten des Landes verwiesen wurden. Alle Angaben stammen von Menschenrechtsaktivisten, die telefonisch oder per Internet kontaktiert wurden oder die über Verbindungen ins Ausland verfügen.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Syrien

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 11, 2011

Syrien: Artilleriebeschuss der Stadt Homs

Syrien: Artilleriebeschuss der Stadt Homs

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:18, 11. Mai 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Homs (Syrien), 11.05.2011 – Mit militärischer Gewalt geht das syrische Regime von Präsident Assad weiter gegen die Bürgerproteste vor. Gegenüber Sanktionen der Europäischen Union zeigte sich das Regime bisher wenig beeindruckt. Aus der Stadt Homs, rund 160 Kilometer nördlich von Damaskus, eine Hochburg der Protestbewegung gegen die Regierung, gab es heute Berichte über Artilleriefeuer und Beschuss durch Panzer. Auch Maschinengewehrfeuer und Granatenexplosionen waren laut der Nachrichtenagentur AFP zu hören, die sich auf Augenzeugen beruft.

In mehreren Stadtteilen wurden Berichten zufolge Panzer in Stellung gebracht. Strom- und Telefonleitungen im Bezirk Baba Amro, wo es in den letzten Wochen mehrfach Demonstrationen von Regimegegnern gegeben hatte, wurden unterbrochen.

Nach Angaben von Menschenrechtlern soll es gestern in der Stadt Homs trotz der schweren Sicherheitsvorkehrungen zu einer Demonstration gekommen sein. Am Dienstag kam es zu Massenfestnahmen in der Stadt. Die Regierung sprach von der Festnahme „bewaffneter Terrorgruppen“.

Die EU hatte am Dienstag ein Einreiseverbot gegen 13 ranghohe Syrer verhängt. Nun werden auch Sanktionen gegen den Staatspräsidenten erwogen.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

April 19, 2011

Homs (Syrien): Sicherheitskräfte eröffnen Feuer auf Demonstranten

Homs (Syrien): Sicherheitskräfte eröffnen Feuer auf Demonstranten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 18:03, 19. Apr. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Homs (Syrien), 19.04.2011 – Auf tausende Demonstranten, die sich am heutigen Dienstagmorgen zu einer friedlichen Sitzblockade auf dem zentralen Platz in der syrischen Stadt Homs eingefunden hatten, eröffneten Sicherheitskräfte das Feuer. Das berichtet die arabische Nachrichtenagentur Al Jazeera. Die Sitzblockade sollte bis zum Rücktritt des autokratisch regierenden syrischen Staatspräsidenten Baschar al-Assad aufrecht erhalten werden. Genauere Informationen zu möglichen Verletzten oder Toten liegen nicht vor, da sich die Berichterstattung im Wesentlichen auf die Aussagen von Augenzeugen und im Exil lebenden Syrern stützt.

Der heutigen Eskalation der Lage war gestern bereits eine Demonstration vorausgegangen, an der sich mehr als 20.000 Menschen zu einer Sitzblockade zusammengefunden hatten. Anlass war dabei die Beisetzung von 14 Demonstranten, die am Tag zuvor ebenfalls in Homs von Sicherheitskräften getötet worden waren. Die 14 getöteten Demonstranten hatten am Sonntag für Demokratie und Bürgerrechte demonstriert. Al Jazeera nennt hier 25 Todesopfer des Militäreinsatzes. Laut Al Jazeera war der Ort Homs in der Nacht von Sicherheitskräften abgeriegelt worden. Der Zugang zur Stadt wurde durch mehrere Sicherheitsringe gesichert. Um 2.30 Uhr in der Nacht war den Demonstranten laut einem Al-Jazeera-Korrespondenten von Sicherheitskräften ein Ultimatum gestellt worden, den Platz zu verlassen. 15 Minuten vor Ablauf des Ultimatums sei dann das Feuer auf die Demonstranten eröffnet worden.

Die Deutsche Presse-Agentur berichtet, das Militär habe die Sitzblockade auf dem Platz in Homs aufgelöst und die Kontrolle übernommen.

Das syrische Innenministerium spricht laut Al Jazeera im Zusammenhang mit den Protesten gegen die Staatsführung von einem „bewaffneten Aufstand“.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Syrien

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.