Hotelbrand in China fordert 30 Menschenleben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shantou (China) / Victoria City (Hongkong), 11.06.2005 – Ein Brand am Freitagmittag (Ortszeit) im Hotel Huanan im Zentrum der südchinesischen Stadt Shantou hat mindestens 30 Menschenleben gefordert. 15 weitere Personen wurden verletzt, vier davon schwer.

Das Feuer in dem vierstöckigen Gebäude hat sich sehr schnell auf den obereren drei Etagen ausgebreitet. Bis der Brand gelöscht werden konnte, vergingen drei Stunden. Die eingesetzte Feuerwehr hat bis Samstagmorgen in den Trümmern des Gebäudes 30 Leichen gefunden.

Wieviele Personen sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Hotel befanden ist noch unklar. Nach Angaben der Feuerwehr sind zahlreiche Zimmer komplett ausgebrannt. Auch die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden.

Besitzer des Hotels ist eine Firma in Hongkong. Die Leitung des Hotels war nach Brandausbruch nicht erreichbar. Die Stadt Shantou liegt etwa 300 Kilometer nordöstlich von Hongkong in der Provinz Guangdong.

Wikinews-Portal: Themenverwandte Artikel

  • Portal:Brände

Quellen