Ice Tigers an der Spitze

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Nürnberg (Deutschland), 17.12.2004 – Beim Spitzenspiel am vergangenen Dienstag in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) hat der bisherige Tabellenführer aus Nürnberg, die „Nürnberg Ice Tigers“, seinen Platz verteidigt und den Abstand zu den nachfolgenden Mannschaften noch erweitert. Nürnberg führt die Tabelle mit 59 Punkten vor den Kölner Haien mit 52 Punkten an.

Trotz der Ankündigung ihres Trainers, Greg Poss, die Zusammenarbeit mit Nürnberg nach der laufenden Saison zu beenden und sich ganz auf die Aufgabe als Trainer der deutschen Nationalmannschaft zu konzentrieren, kann seine Mannschaft unverändert siegen. Gegen die Kölner Haie gewann Nürnberg nach einem hektischen Spiel und trotz vieler Strafzeiten in der Verlängerung mit 3:2 (2:1, 0:1, 0:0). Und wieder war es Greg Leeb, der im Penaltyschießen das entscheidende Tor für die Franken einlochte. Die Ice Tigers sind nunmehr seit sieben Spielen ungeschlagen.

Das nächste Spiel der Ice Tigers findet am Freitag, 17. Dezember 2004 um 19:30 Uhr in Ingolstadt statt.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Eishockey

Quellen