WikiNews de

May 9, 2006

Jens Nowotny ist Wunschkandidat von Christoph Daum

Jens Nowotny ist Wunschkandidat von Christoph Daum

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 19:46, 9. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leverkusen (Deutschland), 09.05.2006 – Am 27. April 2006 wurde bekannt gegeben, dass Jens Nowotny seinen Fußballclub, den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, verlassen wird.

Am Montag den 8. Mai hat sich Christoph Daum bei Nowotny gemeldet. Er möchte den deutschen Nationalspieler gerne in die Türkei holen. Daum ist Trainer des türkischen Meisters Fenerbahçe Istanbul. Daum sagte, der 32 Jahre alte Nowotny sei sein Wunschkandidat, und weiter: „Jetzt liegt es am Jens, ob er zu uns kommen will. Jens ist ein absoluter Vollprofi, eine Führungsfigur. Er könnte Fenerbahçe helfen.“

Daum war früher auch Trainer von Leverkusen.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

April 28, 2006

Jens Nowotny verlässt Bayer 04 Leverkusen

Jens Nowotny verlässt Bayer 04 Leverkusen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:35, 28. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leverkusen (Deutschland), 28.04.2006 – Jens Nowotny wird seinen Fußballverein, den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, verlassen. Diese Entscheidung gab gestern in Leverkusen der Sportdirektor von Bayer 04, Rudi Völler, bekannt.

Die Entscheidung ging laut Völler von Nowotny aus. Der Abwehrspieler hatte dem Verein mitgeteilt, „etwas Neues machen zu wollen“. Völler bedauerte diesen Schritt, sagte aber zu, die Entscheidung zu respektieren. Nowoty gehörte dem Verein zehn Jahre an. In letzter Zeit war das Verhältnis des Spielers zu seinem Verein getrübt. Zwei rechtliche Auseinandersetzungen und eine vorübergehende Spielsuspendierung stand zwischen beiden Parteien. Bei der heutigen Bekanntgabe wurde dies jedoch nicht erwähnt.

Der 32-jährige Spieler der deutschen Nationalmannschaft wird seinen Vertrag bei Bayer 04 noch bis zum Ende der Spielsaison 2005/2006 erfüllen. Für welchen Verein er 2006/2007 spielen wird, ist noch unbekannt. Für sein Ausscheiden aus dem Spielerkader erhält Nowotny von Bayer eine Abfindung. Die Summe wird mit rund 4,7 Millionen Euro angegeben.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

April 22, 2006

Jens Nowotny für Fußball-WM nachnominiert

Jens Nowotny für Fußball-WM nachnominiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 12:13, 22. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leverkusen (Deutschland), 22.04.2006 – Der Fußballspieler Jens Nowotny wurde gestern von Bundestrainer Jürgen Klinsmann für die WM nachnominiert. Die telefonische Berufung kam überraschend. Zum letzten Mal war der Abwehrspieler vor zwei Jahren bei einem Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2004 dabei.

Der 32-jährige Spieler des Clubs Bayer 04 Leverkusen wurde in letzter Minute zum Vorbereitungstest der deutschen Nationalmannschaft in Düsseldorf eingeladen. Er sagte: „Ich habe mich natürlich sehr gefreut über den Anruf des Bundestrainers. Das spornt noch einmal mehr an für die nächsten Aufgaben mit Bayer Leverkusen.“

Insgesamt nimmt Klinsmann 19 Spieler nach Düsseldorf mit.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.