Kalübbe: Abwasserpumpen defekt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Lage der Gemeinde Kalübbe im Kreis Plön in Schleswig-Holstein

Kalübbe (Deutschland), 01.12.2006 – In Kalübbe sind die Abwasserpumpen defekt. Das vermeldete ein Wikinews-Nutzer am 28. November. Er beruft sich dabei auf Lautsprecherdurchsagen, die am Sonntagabend, den 26. November ab zirka 21:30 Uhr verbreitet wurden. Demnach sei die Bevölkerung gebeten worden, nur dringend notwendige Einleitungen in das Abwassersystem vorzunehmen. Die voraussichtliche Dauer der Störung war zum Zeitpunkt der Meldung nicht bekannt.

Erst im Juni 2006 wurden die Gebühren für Abwasser in der Gemeinde erhöht. Pro Kubikmeter musste der Bürger seit dem 1. Juli 2006 statt 2,60 Euro nun 3,10 Euro zahlen. Laut einer Meldung von kn-online vom 16. März 2006 ist der Grund eine Fehlkalkulation, die aufgrund der Abrechnungsart, bei der „Abschreibungen herausgerechnet“ wurden, entstanden sei.

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Siehe auch die Diskussionsseite für Details.