KarstadtQuelle AG benennt Warenhäuser um

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:04, 7. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Essen (Deutschland), 07.08.2006 – Am Dienstag, den 1. August gab der Vorsitzende und Geschäftsführer der KarstadtQuelle AG, Kay Hafner, die Umbennung der Warenhäuser bekannt. Alle 74 Filialen des Konzerns in deutschen Innenstädten sind von der Maßnahme betroffen. Geplant ist die Umbenennung für das Jahr 2007. In den Filialen arbeiten derzeit rund 4.800 Mitarbeiter.

Den neuen Namen gab Hafner nicht bekannt. Er sagte: „Wir werden unseren neuen Namen schon im nächsten Jahr einführen. Für die Kunden in unseren 74 Warenhäusern werden wir dann besser erkennbar sein. Wir etablieren eine neue Warenhauskette mit einem eigenständigen Profil und neuer Marke.“

Themenverwandte Artikel

Quellen