Kölns Trainer Huub Stevens verlässt den Verein

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Huub Stevens

Köln (Deutschland), 21.04.2005 – Der bisherige Cheftrainer des 1. FC Köln, Huub Stevens, hat in einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz am Mittwoch angekündigt, den Verein zum Saisonende verlassen zu wollen. Damit wurden Spekulationen der letzten Zeit über eine Rückkehr Stevens in seine Heimat bestätigt.

Der 51-jährige Stevens stammt aus Sittard in den Niederlanden. Er war seit dem 14. Juni 2004 Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten Köln. Der Verein steht vor dem 30. Spieltag auf dem zweiten Platz der Tabelle der 2. Bundesliga 2004/2005. Der Vertrag mit Stevens wird daher am 22.05.2005 nach dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg enden.

Der holländische Fußballtrainer gab private Gründe für seine Entscheidung an und nannte gesundheitliche Probleme seiner Ehefrau. In Fachkreisen soll bekannt sein, dass Stevens ein Angebot seines ehemaligen Klubs Roda JC Kerkrade vorliegen habe. Darauf gegesprochen, dementierte Stevens, bei einem anderen Vertrag unterschrieben zu haben.

Nachdem Stevens den Kölner Club innerhalb eines Jahres auf einen Aufstiegsplatz gebracht hatte, wurde die Entscheidung des Holländers in Köln sehr bedauert. Wolfgang Overath, Präsident des 1. FC Köln, hat sich dahingehend in einer Presseerklärung geäußert. Ein Nachfolger für Stevens stehe noch nicht fest.

Themenverwandte Artikel

Quellen