Mannheim: Großbrand im MVV-Kraftwerk

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 14:00, 2. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Mannheim (Deutschland), 02.08.2007 – Am 1. August 2007 gegen 4.00 Uhr geriet ein Biomassekraftwerk des Energieversorgers Mannheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (MVV) auf der Friesenheimer Insel in Mannheim in Brand. Rund 5.000 Kubikmeter Holz und Hausmüll gingen auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern in Flammen auf.

Der Großbrand sorgte für eine enorme Rauchentwicklung. Die dunklen Rauchwolken zogen in Richtung Ludwigshafen und sorgten für eine hohe Schadstoffkonzentration in der Umgebung um den Brandherd. Die Mitarbeiter zahlreicher Betriebe im Umfeld zogen sich dadurch Reizungen der Augen und Schleimhäute zu, so dass diese Betriebe geräumt werden mussten.

Neun Stunden nach Ausbruch des Brandes konnte dieser von der Feuerwehr gelöscht werden.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Brände

Quellen