Massenpanik in Mekka: Mindestens 345 Menschen sterben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:38, 23. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Mena (Saudi-Arabien), 14.01.2006 – Wie schon vor zwei Jahren gab es auf einer Brücke in der Stadt Mena eine Massenpanik mit hunderten von Toten. Die Pilger müssen diese Brücke passieren, um die letzte Station der Hadsch mit der symbolischen Steinigung des Teufels zu vollenden, indem sie Steine auf drei Säulen werfen. Zu dem Vorfall kam es, weil plötzlich von allen Seiten Menschen aufeinander zudrängten. Dadurch fielen viele der Pilger übereinander und wurden so zu Tode getrampelt.

Themenverwandte Artikel

  • Muslime feiern Opferfest nach Ende der Pilgerfahrt (12.01.2006)

Quellen