Mexiko: 61 Männer aus der Hand eines Drogenkartells befreit

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 06:00, 18. Okt. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Piedras Negras (Mexiko), 18.10.2011 – Die mexikanische Armee hat in der Stadt Piedras Negras 61 Männer befreit, die von einem Drogenkartell verschleppt worden waren und vom Kartell zur Mitarbeit im Drogenhandel gezwungen werden sollten. Bei der Befreiungsaktion wurden auch drei Mitglieder des Kartells angetroffen und sechs Tonnen Marihuana beschlagnahmt.

Unter den Befreiten befand sich ein Honduraner. Die Opfer wurden aus verschiedenen mexikanischen Bundesstaaten verschleppt.

Die Regierung geht seit dem Jahr 2006 gegen die Drogenkartelle vor. Bis heute wurden mehrere ranghohe Drogenbosse festgenommen. Eine Befriedung der Situation konnte dadurch nicht erreicht werden. Mehr als 40.000 Menschen starben bislang im Drogenkrieg.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Mexiko

Quellen