Michelin und Valeo vereinbaren Kooperation

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 23:57, 24. Feb. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Frankreich, 24.02.2009 – Die beiden französischen Unternehmen Michelin und Valeo wollen bei der Entwicklung von Elektroautos eng zusammenarbeiten. Die Kooperation bezieht sich auf so genannte Systemkomponenten für Elektrofahrzeuge. Der Reifenhersteller Michelin hat alternative Antriebstechniken entwickelt, so auch das System „Active Wheel“. Dieses möchte das Unternehmen nun in die Weiterentwicklung von Elektroautos einbringen. Der „Michelin Active Wheel“ integriert einen Elektromotor und ein Bremssystem direkt im Rad. Valeo ist wiederum ein Spezialist für Elektroantriebe und hat Kenntnisse im Bereich der Energiespeicher.

Unterdessen könnten die beiden Unternehmen von einem französischen Gesetz profitieren, das Fördergelder für Elektroautos in Aussicht stellt. Die Regierung Sarkozy stellte einen „pacte automobile“ vor, der Fördergelder für die Automobilindustrie in Höhe von 7,8 Milliarden Euro enthalten soll.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Elektroautos

Quellen