Möglicherweise geplantes Attentat in Herxheimer Schule verhindert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 17:08, 28. Nov. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Herxheim bei Landau (Deutschland), 28.11.2006 – Ein 16-jähriger Schüler aus Herxheim hat angeblich auf seiner Homepage eine Androhung für ein Attentat auf sieben seiner Lehrer veröffentlicht. Nachdem zwei Schüler diese Drohung entdeckt hatten, informierten sie die Schulleitung, welche wiederum die Polizei alarmierte. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Hausdurchsuchung und die Beschlagnahmung des Computers des 16-Jährigen an, die am gestrigen Abend durchgeführt wurde.

Laut dem Beschuldigten hat ein anderer Schüler das Schreiben unter Verwendung seines Passwortes ins Internet gestellt. Beide beschuldigen sich gegenseitig. Nachdem die betroffenen Lehrer informiert worden waren, besuchten beide Schüler heute regulär den Unterricht. Lediglich für die Vernehmungen wurden sie vom Unterricht befreit.

Indes begann eine Spezialgruppe in Landau mit der Auswertung der Computerfestplatten der Rechner der beiden Jungen. Sie erwartet noch in dieser Woche Ergebnisse.

Themenverwandte Artikel

  • Schießerei an Realschule in Emsdetten (20.11.2006)

Quellen