München Ludwigsfeld: Pferdeanhänger stürzt auf der Autobahn bei einem Unfall um

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:48, 29. Mai 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

München / München (regional) (Deutschland), 29.05.2011 – Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A 99 zwischen dem Dreieck München Feldmoching und der Ausfahrt Ludwigsfeld ein schwerer Verkehrsunfall. Beteiligt waren mindestens fünf Fahrzeuge, darunter ein Pferde-Transportanhänger. Dieser stürzte bei dem Unfall um.

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion und der Feuerwehr wurden zur Unfallstelle gerufen. Ein Pferd, das im Anhänger transportiert worden war, wurde von Feuerwehrleuten festgehalten und beruhigt. Trümmerteile der Unfallfahrzeuge waren über mehr als 100 Meter verteilt. Die Fahrbahn musste von drei auf eine Spur verengt werden, was schnell für einen Rückstau sorgte.

Derzeit liegen keine Informationen vor, ob Personen verletzt wurden. Auch zum Zustand des Pferdes ist nichts bekannt.

Helfer an der Unfallstelle

Unfallbeteiligter VW und KIA

Unfallbeteiligter Mercedes

Umgestürzter Pferdeanhänger

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Unfälle

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Details befinden sich auf der Diskussionsseite.