NASA-Chef Michael Griffin besucht China

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:22, 25. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Peking (Volksrepublik China) / Washington, D.C. (Vereinigte Staaten), 25.09.2006 – Der Chef der US-Weltraumbehörde NASA, Michael Griffin, ist zu einem fünftägigen Besuch nach China aufgebrochen. Es ist der erste Besuch eines NASA-Direktors in China überhaupt.

Nach eigener Aussage will er die für das Weltraumprogramm verantwortlichen chinesischen Personen kennenlernen und die Ziele Chinas im Weltraum ergründen. Unter anderem wird er mit Sun Laiyan, dem Chef der chinesischen Weltraumbehörde CNSA, zusammentreffen.

Weiterhin steht ein Besuch des chinesischen Raumfahrtbahnhofs Jiuquan in Gansu auf dem Programm. Die Gespräche begannen am gestrigen Sonntag. Teil der US-amerikanischen Delegation sind unter anderem William Gerstenmeyer (Weltraumoperation), Michael O´Brien (externe Beziehungen) und die NASA-Astronautin Shannon Lucid.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Chinesische Raumfahrt

Quellen