Nach Entlassung bei Atletico Madrid: Carlos Bianchi beendet seine Trainerkarriere

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23:13, 8. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Madrid (Spanien), 08.02.2006 – Am Donnerstag, den 12.01.2006 hatte der ehemalige spanische Meister Atlético Madrid seinen Trainer entlassen. Es handelt sich um den Argentinier Carlos Bianchi. Zu diesem Zeitpunkt war der Traditionsverein nur vier Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Der Vertrag mit Bianchi lief ab Juni 2005 und war auf drei Jahre abgeschlossen worden. Bianchi und Atlético Madrid trennten sich jedoch mit sofortiger Wirkung.

Heute gab Bianchi nun das Ende seiner Trainerkarriere bekannt. Der 56-Jährige geht in Pension. Über nähere Gründe wollte sich Bianchi nicht äußern.

Themenverwandte Artikel

  • Geht Bernd Schuster nach Madrid? (09.05.2005)

Quellen