Nach sieben Jahren wieder in Hamburg: „Queen Elizabeth 2“

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Luxusliner „Queen Elizabeth 2“

Hamburg (Deutschland), 01.06.2005 – Am Montag legte der Luxusliner „Queen Elizabeth 2“ (QE2) während seiner Nordland-Tour am Hamburger Hafen am Grasbrook an. Die QE2, die aus dem britischen Southampton kam, besuchte die Hansestadt zuletzt im Jahr 1998.

Das schlechte Wetter hielt tausende Schaulustiger nicht davon ab, die Einfahrt des Kreuzfahrtschiffes in den Hafen von der Seite aus zu verfolgen. Nach der Ankunft stiegen 250 Passagiere zu. Das Schiff befindet sich auf der Reise nach Norwegen. Nach einem Stopp in Oslo fährt die QE2 in die norwegischen Fjorde, macht einen Abstecher nach Amsterdam und fährt dann zurück nach Southampton. Den Ort soll sie am 10. Juni erreichen.

Bereits im Sommer 2005 erwartet Hamburg das traditionsreiche Schiff auf seiner zweiten Nordland-Tour. Der 1969 gebaute Luxusliner ist fast 300 Meter lang und hat eine Kapazität von fast 1.800 Passagieren. In Schifffahrtskreisen gilt die QE2 von der Reederei Cunard mittlerweile als Legende. Bereits im September 2003 hatte sie mit fünf Millionen gefahrenen Seemeilen einen Weltrekord aufgestellt.

Themenverwandte Artikel

  • Weltgrößtes Containerschiff in Hamburg eingetroffen (30.04.2005)

Quelle