WikiNews de

June 2, 2006

Nationalspieler Rafael van der Vaart erneut verletzt

Nationalspieler Rafael van der Vaart erneut verletzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 08:49, 2. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hoenderloo (Niederlande), 02.06.2006 – Am Sonntag, den 28. Mai wurde der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart Vater eines Sohnes, zwei Tage später erlitt der 23-jährige Stürmer des HSV erneut eine Verletzung seines Knöchels. Er war gerade dabei, eine vorangegangene Knöchelverletzung auszukurieren.

Die erneute Verletzung zog sich Rafael am Dienstag bei einem Schuss im WM-Vorbereitungs-Quartier der holländischen Nationalmannschaft in Hoenderloo zu. Nach rund 60 Minuten musste er das Training abbrechen. Die Schwere der erneuten Verletzung muss noch festgestellt werden. Der betroffene Knöchel wurde zuvor bereits zweimal operiert.

Beim nächsten WM-Testspiel müssen die holländischen Kicker nun ohne Rafael van der Vaart spielen.

Themenverwandte Artikel

  • Zwei Wochen vor der WM: Rafael van der Vaart wurde Vater (29.05.2006)

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 29, 2006

Zwei Wochen vor der WM: Rafael van der Vaart wurde Vater

Filed under: Artikelstatus: Fertig,Den Haag,Futu.com/?cat=724" rel="category">F"categltor.ttp://de.wikiacceadline" id="Themenverwandte_Artikel">ctu.com/">el="category">Futu.com/?cat=724" rel="Bbe.wi724" rel="category">F"categltor.ttp WM: Rafael van der Vaart wurde Vater <2rel=sa2rel=sa2rel=sa2rel=sa2rel=sa2rel=sa2rel=sa2rel=saeltor.>

Nationalspieler Rafael van der Vaart erneut verletzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
all>Bitte keine weiterichen Veras K */ mit ta(1n Dn_d1pxh: 100%ks: tik0992e275rauf voraa3f8; b:Leidtden K */ geh;"ps gu8; Sora