Neue Raumfahrtpläne: Mit Ballons in den suborbitalen Raum

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bukarest (Rumänien) / Las Cruces (Vereinigte Staaten), 18.10.2006 – Auf dem zweiten internationalen Symposium für bemannte Weltraumflüge, das im Rahmen des „Wirefly X Prize Cup“ auf dem Las Cruces International Airport stattfindet, gibt es auch Neuigkeiten eines europäischen Unternehmens. Dumitru Popescu, Präsident der „Aeronautics and Cosmonautics Romanian Association“ (ARCA), gab erste Einzelheiten des Systems „Stabilo“ bekannt. Dabei handelt es sich um einen Ballon, der den suborbitalen Weltraum erreichen kann. „Es ist das unkonventionellste suborbitale Raumschiff“, sagte Popescu.

Ein erster Testflug – „Mission1“ genannt – soll im November stattfinden, das zumindest geht aus einer Meldung auf der Homepage der Vereinigung hervor. Dort teilte Andrei Hapenciuc, ein System-Ingenieur von ARCA, mit, dass dieser von Europa aus gestartet würde und eine Höhe von 24.000 Metern erreichen soll.

Quellen