Nikolai Walujew ist neuer WBA-Boxweltmeister im Schwergewicht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 07:23, 3. Sep. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 03.09.2008 – In der Nacht von Samstag, den 30. August, auf Sonntag, den 31. August, boxte der Russe Nikolai Walujew gegen den US-Amerikaner John Ruiz in der Berliner Max-Schmeling-Halle und gewann mit 116:114, 116:111, 113:114 nach Punkten. Walujew ist somit neuer WBA-Boxweltmeister im Schwergewicht. Für Valuev war es der 50. Sieg in seinem 51. Profikampf. Sein Gegner Ruiz verlor in seinem 53. Boxkampf zum achten Mal.

Zu Beginn war der Russe sehr stark im Kampf und landete einige Treffer. Ruiz versuchte sich mit schnellen Aktionen zu wehren und zu kontern, traf den Russen aber selten. Ruiz sah sich betrogen, denn der japanische Schiedsrichter sah Ruiz zunächst vorn, änderte seine Meinung aber wenig später und begründete dies mit einem Zahlendreher. Jetzt muss Walujew am 26. Juni 2009 gegen Ruslan Chagayev boxen.

Quellen