Norwegen: Beim Brand eines Kreuzfahrtschiffs werden zwei Besatzungsmitglieder getötet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 13:08, 16. Sep. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Nordlys (Archivbild)

Ålesund (Norwegen), 16.09.2011 – Mehrere Stunden brannte das Kreuzfahrtschiff „Nordlys“ vor der norwegischen Küste bei Ålesund. Das Feuer war im Maschinenraum ausgebrochen. Zwei Besatzungsmitglieder kamen ums Leben, zwölf weitere Personen wurden verletzt. Die Verletzten leiden unter Verbrennungen und Rauchvergiftungen. Einige von ihnen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Das Schiff hatte 262 Personen an Bord. Es gehört zur bekannten „Hurtigruten-Postschifflinie“. Die meisten Passagiere wurden an Land gebracht, einige blieben um bei der Bekämpfung des Feuers zu helfen. Zwischenzeitlich ist das Schiff gänzlich geräumt, da es voll Wasser gelaufen ist und zu kentern droht.

Auf dem Schiff sollen sich Norweger und Touristen aus verschiedenen Nationen befunden haben, unter ihnen 41 Deutsche, zwei von ihnen wurden leicht verletzt.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Brände
  • Portal:Unfälle

Weblinks[Bearbeiten]

EuroNews Videobericht

Quellen[Bearbeiten]