Norwegisches Königspaar zu Besuch in der Schweiz

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 14:37, 7. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Appenzell / Bern / St. Gallen (Schweiz), 07.04.2006 – Der norwegische König Harald V. und Königin Sonja sind am Dienstag, den 4.März zu einem Staatsbesuch in der Schweiz eingetroffen.

Die erste Station ihrer Reise war Bern, wo sie vom Schweizer Bundespräsident Moritz Leuenberger empfangen wurden. Bei den Begrüßungsreden wurde auf die Gemeinsamkeiten beider Länder und die gute Freundschaft hingewiesen.

Am gestrigen Donnerstag begann der Tag mit einem Empfang in Appenzell. Danach unternahm das Königspaar in Begleitung Leuenbergers eine Rundfahrt durch die Ostschweiz. Ein Sonderzug der Schweizer Bahnen brachte sie von Appenzell nach St. Gallen. In St. Gallen sahen sie sich die Stiftsbibliothek an und besuchten die dortige Universität. An der Uni war ein Treffen König Haralds mit norwegischen Studenten vorgesehen.

Themenverwandte Artikel

Quellen