Papst Benedikt XVI. wird Ehrenbürger von Regensburg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 14:03, 27. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Regensburg (Deutschland), 27.01.2006 – Auf Bestreben des Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger stimmte der Stadtrat der Universitätstadt über die Ehrenbürgerschaft von Papst Benedikt XVI. ab. Der Rat stimmte einstimmig der Ehrung zu. Papst Benedikt XVI. soll bei seinem geplanten Besuch der Stadt im Herbst die Urkunde und die Ehrenbürgerschaft offiziell erhalten.

Joseph Ratzinger, so der bürgerliche Name des Papstes, war 1969 als Theologe an die Universität berufen worden. Später war er als Vizepräsident der Hochschule und durch seinen großen Bruder Georg Ratzinger, der die Regensburger Domspatzen leitete, eng mit Regensburg verbunden. Kurz nach seiner Wahl zum Papst hatte der Oberbürgermeister eine Ehrenbürgerschaft angestrebt. Die Bestrebungen sind auch in Abstimmung mit dem Vatikan gelaufen.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Papst

Quellen