WikiNews de

August 31, 2016

Schnellverbindung der Bahn von München nach Berlin

Schnellverbindung der Bahn von München nach Berlin

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Ambox octogon stop.svg Hinweis:
STOPP! – Dieser Artikel bzw. Abschnitt wird gerade von House1630 (Diskussion) 17:42, 31. Aug. 2016 (CEST) bearbeitet. Alles weitere auf der Artikeldiskussionsseite.
Spätestens nach sechs Stunden wird dieser Baustein wieder entfernt.

Ein ICE bei Nürnberg

Berlin (Deutschland), 31.08.2016 – Nach 25 Jahren Planungs- und Bauzeit ist die Schnellverbindung der Deutschen Bahn zwischen Berlin und München eröffnet wurden. Die Reisezeit veringert sich dadurch um zwei auf nur noch vier Stunden. Die Kosten betragen rund zehn Milliarden Euro. In der Zeit von 1999 bis 2006 wurden die Bauarbeiten im wesentlichen unterbrochen, das Vorhaben war ein Verkehrsprojekt Deutsche Einheit mit der Nr. 8 und wurde aus verschiedenen Gründen kritisiert.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 30, 2016

Sensationsfund in Bulgarien stützt These der Donauschrift

Sensationsfund in Bulgarien stützt These der Donauschrift

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Das Wassereinzugsgebiet der Donau und die heutige Staatengliederung

Sofia (Bulgarien), 30.08.2016 – Die Donauschrift ist ein Oberbegriff für Symbole und Schriftzeichen aus der alteuropäischen Zeit im Donauraum um 5300–3200 v. Chr. Bisher war der Status dieses Zeichensystems als Schrift noch umstritten. Ein neuer Funde scheint die Theorie zu bestätigen, dass es sich bei dem Zeichensystem um eine der ältesten Schriften der Welt handelt. Auf dem Teil eines Tongefäßes, welches in der bulgarischen Stadt Plewen gefunden wurde, befinden sich Schriftzeichen, die wahrscheinlich 5000 Jahre alt sind. Der Direktor des dortigen Museums, Wolodja Popow, bezeichnete es als „Entdeckung des Jahrhunderts“.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 28, 2016

Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev expandiert weiter

Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev expandiert weiter

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Standorte in Bremen, Verwaltung und Produktion

Löwen (Belgien), 28.08.2016 – Anheuser-Busch Inbev ist der größte Brauereikonzern der Welt, die Deutschlandzentrale residiert in Bremen. Die Unternehmenszusammenschlüsse in der Branche sind vielfälig. 1987 schlossen sich Artois und Piedboeuf zusammen und es entstand Interbrew. 1981 fusionierten die Bremer Beck & Co. und die Haake-Beck Brauerei Aktiengesellschaft. Bekannt wurde dieses Unternehmen durch seinen Werbespot mit einem Lied, das von Joe Cocker gesungen wurde, und in dem das Schiff Alexander von Humboldt mit grünen Segeln fährt. 2002 wurde das Bremer Unternehmen wiederum von der belgischen Interbrew-Gruppe aufgekauft. 2004 entstand InBev und aus dem Zusammenschluss von InBev und Anheuser-Busch wurde Ende 2008 die Firma Anheuser-Busch InBev. Dieser Konzern hat weltweit über 150 000 Mitarbeiter.

Alexander von Humboldt mit grünen Segeln in dem bekannten Werbefilm

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

Aufklärung eines Mordes nach 322 Jahren

Aufklärung eines Mordes nach 322 Jahren

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Die Gräfin von Platen gilt als Drahtzieherin in der Königsmarck-Affäre

Hannover (Deustschland), 28.08.2016 – Der Graf Christoph von Königsmarck hatte eine Liebesaffäre mit der Frau des späteren Königs Georg I. von Großbritannien und wurde dehalb Anfang Juli 1694 ermordet. Sein Tod löste eine Staatsaffäre aus. Am 10. August 2016 wurde bei Bauarbeiten am Leineschloss offenbar seine Leiche entdeckt. Eine erste Begutachtung fand in der Medizinischen Hochschule Hannover statt. Letzte Gewissheit über die Identität des Toten sollen DNA-Analysen bringen.

Wer die Täter waren, lässt sich wahrscheinlich nach so langer Zeit nicht mehr ermitteln. Fest steht bisher nur, dass eine Mätresse des späteren Königs, die Gräfin Elisabeth von Platen, maßgeblich an dem Mordkomplott beteiligt war. Der Tod des Grafen wurde damals vertuscht, er galt zunächst als verschollen. Die Gräfin von Platen soll ein Geständnis auf ihrem Totenbett gemacht haben, wonach sie ihre Mitschuld an Königsmarcks Tod eingestand.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders fordert Entislamisierung

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders fordert Entislamisierung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Ambox octogon stop.svg Hinweis:
STOPP! – Dieser Artikel bzw. Abschnitt wird gerade von House1630 (Diskussion) 23:31, 28. Aug. 2016 (CEST) bearbeitet. Alles weitere auf der Artikeldiskussionsseite.
Spätestens nach sechs Stunden wird dieser Baustein wieder entfernt.

Geert Wilders, Vorsitzender der PVV

Den Haag (Niederlande), 28.08.2016 – Geert Wilders fordert die Schließung aller Moscheen und ein Verbot des Korans. Er ist seit 1998 Mitglied der Zweiten Kammer der Generalstaaten. Seine Partei PVV ist gegenwärtig die drittstärkste politische Kraft in den Niederlanden. Zeitweise war er das einzige Mitglied dieser Partei, so dass er die absolute Kontrolle hat, was nach niederländischem Recht ausnahmsweise möglich ist.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 21, 2016

Wikinews:Artikelschmiede

Filed under: Artikelstatus: Im Entstehen — admin @ 5:00 am

Wikinews:Artikelschmiede – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Wikinews:Artikelschmiede

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelschmiede Seite aktualisieren!
Wikinews Developing.png

Du bist hier in der Artikelschmiede von Wikinews. Das ist die zentrale Seite, auf der neue Artikel vorbereitet werden können. Nähere Infos findest du auf den Wikinews-Hilfeseiten:

Schreibe einen Artikel · Erste Schritte · Zweite Schritte · Musterartikel.

Du kannst hier …

… einen neuen Artikel anlegen

Wenn du einen neuen Artikel anlegen willst, kannst du im nachfolgenden Feld den Titel eingeben und danach auf „Artikel erstellen“ klicken. Um doppelte Artikel zu vermeiden, wirf gegebenenfalls vorher einen Blick in den nächsten Abschnitt!


Benutze gegebenenfalls die Anführungszeichen und sowie den Halbgeviertstrich .

Sonderzeichen: É é · À à È è Ù ù ·  â Ê ê Î î · Ä ä Ë ë Ö ö Ü ü · Ā ā Ē ē Ī ī Ō ō Ū ū · Æ æ Œ œ Å å Ø ø · Ç ç · Ñ ñ · € ß · ′ – „“ ‚‘ …

… sehen, welche Artikel gerade entstehen – Liste aktualisieren!

Artikel im Entstehen[Bearbeiten]

Diese Artikel werden gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die jeweiligen Artikeldiskussionsseiten. Artikel, die ohne Text und ohne Quellen neu eröffnet werden, können nach sechs Stunden per Schnelllöschantrag gelöscht werden. Artikel, die nicht fertig gestellt werden, werden laut Meinungsbild nach vier Wochen per Schnelllöschung gelöscht. Wenn ein Artikel mindestens zwei Stunden den Status „Im Entstehen“ hatte und den Richtlinien der Wikinews entspricht, kann er veröffentlicht werden. Eine vollständige Liste aller Artikel im Entstehen findest du .

Die folgenden Artikel befinden sich ebenfalls im Artikelstatus „Im Entstehen“, enthalten aber einen Mängelhinweis. Du kannst a) die Berechtigung des Mängelhinweises selbst prüfen oder b) versuchen, den festgestellten Mangel zu beseitigen:

Liste aktualisieren!

… sehen, welche Artikel heute bereits veröffentlicht wurden:

Unser Ziel ist, mindestens fünf Artikel pro Tag zu veröffentlichen.

Veröffentlicht wurden heute, Sonntag, 21.08.2016, bereits folgende Artikel:

  1. Rio de Janeiro: Gourmetköche kochen mit Lebensmitteln aus dem olympischen Dorf kostenloses Essen für Arme
… sehen, welche angelegten Artikel zur Löschung vorgeschlagen wurden:

Löschanträge[Bearbeiten]

Über folgende Löschanträge wird derzeit diskutiert: Liste aktualisieren!

  • 31. März 2016: Sexualisierte Gewalt in Deutschland ist kein “Importproblem”

Für folgende Artikel wurde ein Schnelllöschantrag gestellt: Liste aktualisieren!

Außerdem ist noch wichtig …

„Breaking News“[Bearbeiten]

Artikel mit „Artikelstatus: Im Entstehen und aktuell“

Hier werden Artikel aufgeführt, die zwar noch im Entstehen sind, aber – wegen ihrer besonderen Aktualität – bereits auf der Hauptseite unter +++ Wikinews TOP-Meldungen +++ aufgeführt werden. Diese Artikel werden laufend aktualisiert. Jeder Benutzer ist herzlich eingeladen, bei der Weiterentwicklung und Aktualisierung dieser Artikel mitzuarbeiten.

Ein wichtiger Artikel, an dessen Inhalt sich voraussichtlich in den nächsten zwei Stunden nichts ändern wird, ist keine „Breaking News“ in diesem Sinne.

Der Breaking-News-Schalter[Bearbeiten]

Gibt es einen Artikel mit dem „Artikelstatus: Im Entstehen und aktuell“, so kann man den Eintrag auf der Hauptseite hier „freischalten“: Einfach in die Vorlage den Namen einer existierenden Seite eintragen (z. B. Hauptseite).
Gegebenenfalls dann den Schalter wieder umlegen, indem in die Vorlage eine nicht existierende Seite (z. B. Haupt-seite) eingetragen wird.

Aufmacher der Hauptseite[Bearbeiten]

Wenn mehrere Tage lang immer der gleiche Aufmacher auf der Hauptseite steht, sollte dort ein neuer Artikel verlinkt werden. Wenn das einmal nicht möglich erscheint, kann die Vorlage mit diesem Schalter ausgeblendet werden.

Zitat des Tages[Bearbeiten]

Zum Ein- und Ausblenden des Zitats des Tages auf der Hauptseite gibt es ebenfalls einen Schalter.

Artikelvorschläge[Bearbeiten]

Hier können Artikelvorschläge gemacht werden. Vielleicht hat ein Benutzer Lust, den Vorschlag aufzugreifen und schreibt zu dem vorgeschlagenen Thema einen Artikel. Oder du?

Zukünftige Ereignisse[Bearbeiten]

  • Auf der Seite „Zukünftige Ereignisse“ kannst du Artikelvorschläge einstellen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen.

Hinweis: Dies hier ist kein Veranstaltungskalender.


Terminierte Aktionen[Bearbeiten]

Zur Erinnerung an alle Benutzer: Es gibt im Jahreslauf bestimmte feste Termine von allgemeiner Bedeutung, die unsererseits etwas Aktivität erfordern. Solche Anlässe sind:

  • Neujahr
    erledigt
  • Zeitumstellung Winter/Sommerzeit
    erledigt
  • Ostern
    erledigt
  • die Zeitumstellung Sommer/Winter
    erledigt
  • Fasching (wird jedes Jahr vergessen)
  • Weihnachten
  • Silvester
  • und noch andere

Für diese Ereignisse wurden entsprechende entwickelt, die hier freigeschaltet werden müssen. Zuvor müssen die Vorlagen in die Vorlage:Hauptseite Spezial eingebunden werden. Einer muss nur mal dran denken!

Nützliche interne Links[Bearbeiten]

Interessante Informationen zu Vorgängen in diesem Projekt:
Alle Artikel · Chronik · Kategorien · Löschkandidaten · Meinungsbild · Pläne · Vorlagen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 18, 2016

Viel Regen in Louisiana, USA

Viel Regen in Louisiana, USA – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Viel Regen in Louisiana, USA

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Verlassener Sattelzug auf der Autobahn I-12

Louisiana (USA), 18.08.2016 – Seit einigen Tagen regnet es schon vielerorts an der amerikanischen Golfküste. Im Fokus des Regens steht Louisiana, aber auch das südliche Mississippi ist betroffen. Am Freitag, 12. August, wurde der nationale Notstand in Louisiana ausgerufen. Teilweise stehen ganze Städte unter Wasser, Flüsse haben bereits oder sind dabei Rekordpegel zu erreichen, über 1000 Menschen wurden alleine in der Stadt Livingston aus Wohnsiedlungen gerettet, 2 Menschen sind bisher in den Regenmassen ums Leben gekommen. Mancherorts sind bereits über 400 l/qm Regen gefallen. Im Vergleich dazu fällt zum Beispiel in Berlin in einem ganzen Jahr rund 580 l/qm Regen. Verantwortlich ist ein Tief im Golf von Mexiko. Es saugt jede Menge Feuchtigkeit aus den Tropen auf und pumpt sie geradewegs in Richtung Golfküste, wo sie sich ausregnet. Problem ist, dass sich das Tief kaum von der Stelle bewegt. Am heftigsten betroffen ist das südliche Louisiana, westlich von New Orleans. In Baton Rouge sind in 48 Stunden 412 l/qm Regen gefallen: bis Freitagmorgen 112,3 l/qm und bis Samstagmorgen 299,5 l/qm. Am Flughafen Lafayette fielen 333 l/qm, in Opelousas 325 l/qm und davon allein 314 l/qm in den letzten 24 Stunden bis zum Morgen des 13. August. Da nicht überall eine Wetterstation steht, sind die Informationen über die Situation in den einzelnen Gebieten nur lückenhaft.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Im Tagesverlauf verbreitet Schauer und kurze Gewitter (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

June 15, 2016

Gerüst unter Autobahnbrücke an der A7 eingestürzt

Gerüst unter Autobahnbrücke an der A7 eingestürzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Werneck (Deutschland), 15.06.2016 – Bei dem Teileinsturz des Rohbaus der Schraudenbach-Brücke an der A7 bei Werneck (Unterfranken) kam ein Bauarbeiter ums Leben, mindestens sechs wurden schwer verletzt. Es war zunächst unklar, ob noch weitere Menschen verschüttet wurden. Am Morgen des 16. Juni 2016 wurden die Rettungsarbeiten jedoch eingestellt; die Ermittler gehen nicht mehr davon aus, dass sich weitere Personen unter den Trümmern befinden.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sprach am Mittwoch von mindestens zwei Toten, ein Sprecher der Integrierten Leitstelle Schweinfurt hingegen sagte, dass er von drei Toten und zwölf Verletzten wisse.

Ein 40 Meter langes, neu gebautes Brückensegment war kurz nach 16 Uhr mitsamt Gerüst eingestürzt. Zu dieser Zeit befanden sich etwa 20 Arbeiter vor Ort. Der Verkehr auf der A7 ist nicht direkt betroffen, da er noch über die alte Brücke läuft.

Fünf Rettungshubschrauber, sowie Hundestaffeln und rund 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Technischen Hilfswerks waren im Einsatz; nun ermittelt die Polizei, um die Ursache des Betriebsunfalls festzustellen. Menschliches Versagen wird nicht ausgeschlossen.

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

June 1, 2016

Reus wird Europameisterschaft wegen einer Verletzung verpassen

Reus wird Europameisterschaft wegen einer Verletzung verpassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Dortmund (Deutschland), 01.06.2016 – Joachim Löw, Geschäftsführer der Deutschen Fußballnationalmannschaft fiel Borussia Dortmund Mittelfeldspieler Marco Reus von der Euro 2016 Kader. Marco Reus, der heute 27 Jahre alt wird, leidet an einer Leistenverletzung. Er verpasste auch die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 mit einer Knöchelverletzung.

Marco Reus

Löw sagte, dass ihre medizinische Personal war nicht sicher, Reus konnte die Anforderungen der bevorstehenden Spiele zu erfüllen. Er fügte hinzu: „Marco hat massive gesundheitliche Probleme, im Moment kann er nur geradeaus laufen.“

Löw hat auch nicht andere Bundesliga-Spieler Karim Bellarabi , Julian Brandt und Sebastian Rudy aus dem vorläufigen Kader in der Endauswahl. Dank an den vier deutschen Nationalspielern für ihre Leistung in der Ausbildung, sagte er: „Es ist keine Entscheidung gegen vier Spieler, sondern eine Entscheidung für 23 Spieler.“

Deutschland wird aufgrund der Auslosung bei der Europameisterschaft 2016 am 12. Juni in Lille (Frankreich) zunächst gegen Ukraine spielen. Die Ukraine wiederum, die sich erstmals sportlich für eine EM qualifizierte, tritt am 16. Juni gegen Nordirland an.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Artikelname (Datum)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 21, 2016

Übergriffe beim Karneval der Kulturen in Berlin

Übergriffe beim Karneval der Kulturen in Berlin

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tools clipart.png Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.

Hilf mit, diesen Artikel zu erarbeiten! Du kannst: Inhaltlich erweitern – Kategorisieren – Themenverwandte Artikel/Portale verlinken – Formate prüfen – Rechtschreibung prüfen


Wenn dieser Artikel fertig ist und es schon seit mehr als zwei Stunden keine größeren inhaltlichen Änderungen gab, kann er veröffentlicht werden.

Der Karneval der Kulturen findet seit 1996 statt

Berlin (Deutschland), 21.05.2016 – Nach dem Karneval der Kulturen, der am Pfingstwochenende in Berlin stattfand, häufen sich die Anzeigen von Frauen wegen wegen sexueller Belästigung. Gegen mehrere Männer wurde inzwischen Haftbefehl erlassen. Des weiteren gab es zahlreiche Diebstahldelikte mit der sogenannten Antanz-Masche, bei der Annäherungsversuche beim Opfer dazu dienen, von der eigentlichen Tat abzulenken. Als Herkunftsländer der tatverdächtigen Männer werden Tunesien, Marokko, Libyen und Algerien angegeben.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Silvester in Köln: Innenminister Jäger (SPD) in Erklärungsnot (13.04.2016)

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.
Older Posts »