WikiNews de

July 2, 2006

Schlägerei an Bord eines serbischen Flugzeuges

Schlägerei an Bord eines serbischen Flugzeuges

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 14:30, 2. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Belgrad (Serbien), 02.07.2006 – An Bord eines serbischen Flugzeuges der staatlichen Fluggesellschaft JAT kam es am Freitagabend zu einer Schlägerei zwischen den Fluggästen und der Besatzung. Auslöser des Streits war die Änderung der Flugroute durch den Piloten. Er hatte kurzfristig beschlossen, den Zielort zu ändern.

Bevor die Maschine in Belgrad startete, erklärte der Pilot seinen Flugpassagieren, nicht an die Adria in den Ort Tivat fliegen zu wollen. Stattdessen gab er als Ziel die Hauptstadt Montengros, Podgorica, an. Mit dieser Änderung waren seine Gäste jedoch nicht einverstanden. Sie fingen eine Schlägerei an. Zur Schlichtung musste die Polizei eingreifen. Viele Passagiere verließen daraufhin das Flugzeug. Wohin die Maschine letztendlich geflogen ist, gab die JAT nicht bekannt. Sie äußerte sich überhaupt nicht zu dem Zwischenfall. In Flugkreisen ist die JAT seit längerer Zeit negativ bekannt. Sie hat den Ruf, unzuverlässig zu sein und gegenüber ihren Kunden gleichgültig aufzutreten.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

November 2, 2005

Pilot verwechselt Autobahn mit Landebahn

Pilot verwechselt Autobahn mit Landebahn

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Tel Aviv (Israel), 02.11.2005 – Ein Passagierflugzeug der serbisch-montenegrinischen Fluggesellschaft „JAT Airways“ mit 150 Menschen an Bord wäre beinahe aus Versehen auf der Autobahn zwischen Tel Aviv und Jerusalem gelandet, so behauptet es zumindest die israelische Zeitung „Jediot Achronot“ unter Berufung auf einen ranghohen Mitarbeiter des Flughafens.

Der Pilot sei von der Sonne geblendet worden, so dass er versucht habe, auf einer befahrenen Straße zu landen, die direkt neben dem Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv verläuft. Die Flugkontrolle habe den serbischen Piloten zum Abbruch des Landeversuches aufgefordert, als sich die Maschine nur noch wenige hundert Meter über dem dichten Verkehr befand.

Vetreter von „JAT“ dementierten den Vorfall. So etwas sei nicht vorgekommen, hieß es.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.