Progress M-53 nahe der Weihnachtsinseln im Pazifik versenkt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:22, 21. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bairiki (Weihnachtsinsel (Kiribati)), 21.09.2005 – Die russische Raumkapsel Progress M-53 ist am 7. September 2005 in die Erdatmosphäre eingetreten und teilweise verglüht. Zuvor koppelte das mit Müll beladene Raumschiff von der Internationalen Raumstation (ISS) ab und machte so Platz für die Nachfolge-Kapsel Progress M-54.

Teile von Progress M-53 sind beim Wiedereinritt in die Erdatmosphäre nicht verglüht und gingen in Höhe des 40. Breitenkreises im Pazifik unweit der Weihnachtsinsel nieder. Diese Gegend wird „Friedhof für Raumschiffe“ genannt, auch die ehemalige Raumstation MIR wurde im Februar 2000 nach ihrem 15-jährigen Einsatz dort versenkt.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Unbemannte Raumfahrt

Quellen