Propellerflugzeug an der chilenisch-argentinischen Grenze abgestürzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Santiago de Chile (Chile) / Portezuelos (Argentinien), 17.05.2005 – An der chilenisch-argentinischen Grenze ist gestern eine Propellermaschine abgestürzt. Ab Bord befanden sich zehn Personen. Alle Insassen der Maschine sind bei dem Absturz ums Leben gekommen.

Das Flugzeug startet in Balmaceda zu einem Inlandsflug. Zielflughafen war Chico in Chile. Nach Angaben der chilenischen Behörden wurde das Wrack der Maschine auf argentinischem Boden Nahe der Grenze in der Region von Portezuelos gefunden.

Bisher sind die Gründe für den Absturz nicht geklärt.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt

Quellen

  • Märkische Allgemeine: „Zehn Tote bei Flugzeugabsturz an chilenisch-argentinischer Grenze“ (17.05.2005, 06:45 Uhr) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar