Protozoologen wählen Pantoffeltierchen zum Einzeller des Jahres

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 08:02, 16. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Der Einzeller des Jahres: das Pantoffeltierchen

Salzburg (Österreich), 16.05.2007 – Auf ihrer Tagung in Salzburg hat die Deutsche Protozoologische Gesellschaft das Paramecium zum „Einzeller des Jahres“ gewählt. Hinter dem wissenschaftlichen Namen Paramecium versteckt sich ein Einzeller, der wohl den meisten wegen seiner charakteristischen Zellform noch aus dem Schulunterricht bekannt sein dürfte: das Pantoffeltierchen.

Das Pantoffeltierchen ist der erste „Einzeller des Jahres“ überhaupt. Mit ihrer Wahl wollen die Wissenschaftler darauf aufmerksam machen, dass die große Gruppe der Einzeller eine wichtige Rolle für die Ökosysteme der Erde spielt, auch wenn Einzeller mit bloßem Auge kaum oder gar nicht zu sehen sind. Pantoffeltierchen zum Beispiel zeigen den Verschmutzungsgrad von Gewässern an. Sind sie farblos, ist das Gewässer stark verschmutzt. Die grüne Form findet sich nur in sauberem bis leicht verschmutztem Wasser.

Das Pantoffeltierchen wurde gewählt, weil es wahrscheinlich der bekannteste Einzeller überhaupt ist. Auch in der Wissenschaft spielt es eine bedeutende Rolle. So wurde das Genom von Paramecium tetraurelia entschlüsselt und wird jetzt untersucht. Da Pantoffeltierchen altern, spielte es auch eine Rolle bei der Erforschung der Frage, wodurch das Alter eine Zelle bestimmt wird.

Pantoffeltierchen gehören zu den Wimpertierchen, den Ciliaten. Das Pantoffeltierchen ist ein hochdifferenziertes Lebewesen, obwohl es nur aus einer einzigen Zelle besteht, in der sich alle Lebensvorgänge abspielen. Es lebt in Gewässern aller Art außer im Meer, ernährt sich von Mikroorganismen und wird seinerseits von größeren Einzellern, Fischbrut und anderen kleinen Tieren gefressen. Außer durch Teilung können Pantoffeltierchen sich auch sexuell fortpflanzen.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Tiere

Quellen