Puchheim: Einsatzkräfte bei Brandbekämpfung verletzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 16:25, 8. Jan. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Feuerwehr am Brandort

Feuerwehreinsatz in Puchheim an einer Autowerkstatt 003.JPG

Puchheim (Deutschland), 08.01.2012 – Am Sonntag kurz nach fünf Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Puchheim alarmiert. Eine Autowerkstatt im Gewerbegebiet Puchheim Bahnhof steht in Flammen.

Die Bekämpfung des Brandes dauerte um 14.35 Uhr noch an, die Verkehrssperren in Puchheim wurden jedoch gegen 12.30 Uhr aufgehoben. Die Feuerwehr muss vom Brandherd Abstand halten, da man Gasflaschen in der brennenden Autowerkstatt vermutet. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Balkontüren geschlossen zu halten. Man fürchtete neue Brände durch den Funkenflug und den Austritt gefährlicher Chemikalien. 180 Feuerwehrleute sind vor Ort. Es entstand ein Millionenschaden. Ein Polizist und ein Feuerwehrmann erlitten leichte Verletzungen. Bis 10.00 Uhr war die Bahnstrecke zwischen Puchheim und Fürstenfeldbruck gesperrt.

Bilder[Bearbeiten]

Commons-logo.svg Wikimedia Commons: Weitere Bilder, Videos oder Audiodateien zum Thema „Fire Puchheim 2012-01-08“.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Feuerwehr
  • Portal:Bayern

Quellen[Bearbeiten]

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Details befinden sich auf der Diskussionsseite.