Rheinland-Pfalz: Erdbeben in Bad Ems

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 23:54, 14. Feb. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

USGS-Erdbebenkarte vom 14. Februar, 12:43:10 UTC

Bad Ems (Rheinland-Pfalz), 14.02.2011 – In Rheinland-Pfalz bebte um 13:43 Uhr (MEZ) die Erde. Das Erdbeben erreichte nach Angaben von hr-online eine maximale Stärke von 4,4 auf der Richterskala und war stark genug, so dass einige Menschen spontan ins Freie flüchteten, darunter auch Schulklassen. Das US-amerikanische Erdbebeninstitut USGS meldete eine Stärke von 4,2 auf der Momenten-Magnituden-Skala. Das Epizentrum lag in der Nähe der rheinland-pfälzischen Kleinstadt Bad Ems, das Hypozentrum lag etwa zehn Kilometer unter der Stadt. Das Beben wurde von einer Augenzeugin als „kurz, aber heftig“ beschrieben. Nach Angaben von wdr.de war das Erdbeben von Karlsruhe bis Dortmund zu spüren. Bereits gestern Abend kam es zu einem Erdbeben der Stärke 1,2, dessen Epizentrum in der Nähe von Bad Ems lag.

Hinweis: Ein Seismogramm des Bebens befindet sich hier.

Themenverwandte Artikel

Quellen / Weblinks