Ryanair will Aer Lingus übernehmen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:05, 7. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Dublin (Irland), 07.10.2006 – Der Chef der irischen Billigfluglinie Ryanair, Michael O’Leary, teilte am Donnerstag, den 5. Oktober mit, sein Unternehmen wolle den Konkurrenten Aer Lingus übernehmen. 16 Prozent der Anteile habe Ryanair bereits gekauft.

Bei der Regierung stößt das Übernahmeangebot auf Widerstand. Der Staatsanteil an Aer Lingus in Höhe von etwa 28 Prozent soll laut Preminierminister Bertie Ahern nicht verkauft werden.

Mit der Übernahme könnte Ryanair erstmals auch Verbindungen über den Atlantik anbieten. Bisher ist Ryanair lediglich im innereuropäischen Markt vertreten.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt

Quellen