Schloss-Triathlon Moritzburg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:31, 27. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Moritzburg Wappen.png

Moritzburg (Sachsen) (Deutschland), 27.02.2006 – Am 11. und 12. Juni 2005 fand zum vierten Mal der Schlosstriathlon Moritzburg statt. Der Ausrichtungsort ist die Region rund um das Moritzburger Schloss. Der Triathlon besteht aus den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Angeboten wurden vier Varianten: Der „Jedermann-Triathlon“, die „Olympische Distanz“ die „Halbdistanz“ und die „Langdistanz“.

Im Rahmen des vierten Schlosstriathlons Moritzburg wurde auf der Halbdistanz gleichzeitig die sächsische Meisterschaft 2005 im Triathlon ausgetragen. An beiden Wettkampftagen nahmen 655 Athleten die unterschiedlichen Strecken in Angriff. Die Starter reisten aus ganz Deutschland sowie aus anderen europäischen Ländern wie zum Beispiel Polen und die Niederlande an.

Bei diesem Wettkampf kam es zu folgenden Platzierungen:

„Jedermann-Triathlon“

weiblich: 1. Julia Stoltze 2. Anja Karschau 3. Julia Zeh

männlich: 1. Dirk Wieltsch 2. Thomas Bohne 3. Tim Stolzenberger

„Olympische Distanz“

weiblich: 1. Ulrike Fuhrmann 2. Claudia Kempe 3. Sylvia Münch

männlich: 1. Thomas Tittel 2. Gernot Poerner 3. Alexander Jentzsch

„Halbdistanz“

weiblich: 1. Ulrike Fuhrmann 2. Diana Haase 3. Uta Stitterich

männlich: 1. Rainer Breuer 2. Philipp Lorenz 3. Bernd Uebersezig

„Langdistanz – Einzel“

weiblich: 1. Sabine Heinrich 2. Romy Schwuchow

männlich: 1. Joachim van der Auwera 2. Roman van der Wilde 3. Hardy Thiele

„Langdistanz – Staffel“

1. Team Dresdner Laufsportladen 2. Die Falschen Hasen 3. SG Hessen

Quellen