Schweizer Fussball, ASL: Remis zwischen Neuchâtel Xamax und FC Basel zum Abschluss der Hinrunde

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 16:48, 14. Dez. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Neuenburg (Schweiz), 14.12.2011 – Die Männerfussballmannschaften des Neuchâtel Xamax und des FC Basel verabschiedeten sich mit einem Remis in die Winterpause der Saison 2011/12 der Axpo Super League. Nach einem Platzverweis von Stéphane Besle in der 53. Minute war Xamax in Unterzahl und waren Basel unterlegen, das nur eine seiner Torchancen durch Marco Streller zum 1:0 in der 77. Minute verwerten konnte. Das reichte nicht zum Sieg, da Neuchâtels Abdou Rahman Dampha in der 80. Minute zum Ausgleich traf. Damit endete die Siegesserie des FC Basel nach 7 Spielen. Trotz des Remis vergrösserte Basel seinen Vorspung als Tabellenführer, da der Tabellenzweite FC Luzern verlor.

Mannschaftsaufstellung:

Xamax: Bédénik (Tor); Geiger, Navarro, Besle, Facchinetti (Abwehr); Wüthrich (75. Dampha), Gomes, Vullnet, Treand (83. Paito) (Mittelfeld); Azizmendi, Uche (90. Seferovic) (Sturm).

FC Basel: Sommer (Tor); Steinhöfer, Kováč, Dragović, Joo-Ho Park (Abwehr); Andrist (68. Shaqiri), Frei, Xhaka, Zoua (Mittelfeld); Streller, Chipperfield (84. Pak) (Sturm).

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Fußball

Quellen[Bearbeiten]