Schwerer Unfall in Hövelhof: Zug zerteilt Traktor

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:53, 19. Okt. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Hövelhof (Deutschland), 19.10.2007 – Am 17. Oktober gegen 20 Uhr ereignete sich im westfälischen Hövelhof ein schwerer Verkehrsunfall, in den ein Traktor mit Anhänger und ein Zug verwickelt waren. Die Polizei teilte mit, dass ein 55-Jähriger mit seinem Traktor samt Anhänger einen unbeschrankten Bahnübergang im Ortsteil Hövelriege überqueren wollte. Als das Gespann mitten auf den Schienen stand, wurde es von einem Zug der Nordwestbahn erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Traktor des 55-Jährigen in zwei Teile zerrissen. Der Zug wurde im Frontbereich beschädigt. Der Lokführer erlitt bei diesem Unfall einen Schock. Bis auf ein 15-jähriges Mädchen wurde keiner der 30 Insassen des Zuges verletzt. Der Traktorfahrer erlitt nur leichte Verletzungen.

Quellen