Sechs Monate Datenspeicherung beschlossen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 08:56, 17. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 17.02.2006 – Am Donnerstag, den 16. Februar hat der Deutsche Bundestag die Speicherung der Internet- und Telefondaten über einen Zeitraum von sechs Monaten beschlossen. Die Mehrheit von SPD und CDU/CSU hat dafür gestimmt. Diese Maßnahme soll den Kampf gegen den Terrorismus stärken und wurde von der EU als Richtlinie vorgegeben. Die Dateninhalte werden nicht gespeichert.

Es gab bereits Widerspruch von den Politikern Jan Korte und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Ihrer Ansicht nach würde diese Maßnahme die Grundrechte einschränken.

Themenverwandte Artikel

Quellen