Selbstmordattentat in Netanja

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 09:45, 6. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Netanja (Israel), 06.12.2005 – In der israelischen Stadt hat sich gestern ein Selbstmordattentäter vor einem Einkaufszentrum in die Luft gesprengt. Mindesten sechs Menschen kamen dabei ums Leben, 30 Menschen wurden verletzt. Eine radikale Palästinenser-Gruppierung, die so genannten „Al-Aksa-Märtyrer-Brigaden“, bekannte sich zu dem Anschlag. Die Gruppe steht dem Präsidenten Mahmud Abbas nahe.

Die Zahl der Toten steigt indes weiter an. Der Täter hatte den Sprengstoff direkt am Eingang des Einkaufszentrums gezündet.

Der letzte Selbstmordanschlag ereignete sich am 26. Oktober in der Stadt Chadera, bei dem sechs Menschen starben.

Quellen